Travel Essentials Titelbild

Travel Essentials für den Urlaub mit Hund

Der Sommer ist in vollem Gange und die Urlaubszeit beginnt. Auch für die Vierbeiner muss natürlich auch einiges an hündischem Gepäck mit auf die Reise. Ich nehme euch beim Tasche packen mit und zeige euch die Travel Essentials für unseren Urlaub mit Hund.

Hundefutter & Knabbereien

Beginnen wir mit dem wohl wichtigsten – vorallem aus Sicht der Aussiemädchen – dem Hundefutter. Ich fülle die benötigte Menge Trockenfutter und noch 1-2 Portionen mehr zur Sicherheit immer in einen alten 10kg-Pferde-Zusatzfutter-Eimer. Wenn ich die Möglichkeit am Urlaubsort habe, nehme ich auch noch die Barfportionen für die Beiden mit, denn wir teilbarfen ja aktuell.

Meistens ist auch noch Platz im Futtereimer, sodass ich noch ein paar Knabbersachen wie Rinderlunge, Kauknochen und Leckerchen darin einpacken kann.

Näpfe

Wie oft habe ich sie schon vergessen – Futter- und Wassernäpfe gehören natürlich auch mit ins hündische Reisegepäck. Wir benutzen dazu die Näpfe von Hunter* (Affiliate Link). Keramiknäpfe finde ich für den Transport eher ungeeignet, weil sie auch schnell mal kaputt gehen können.

Gassi-Zubehör für die Aussies

Wer hätte es gedacht: Zu unseren Travel Essentials gehören auch Halsbänder und Leinen (Werbelinks). Mit dabei ist auch noch für jeden Hund sein Geschirr und eine Schleppleine, denn in manchen Gegenden dürfen Hunde ja nicht abgeleint werden und da habe ich es lieber mit dabei.

Außerdem gehören dazu noch Anti-Zeckenhalsbänder (Werbelink), an denen auch die Tasso-Marken befestigt sind sowie im Notfall eine Zeckenzange.

Ads Banner PawsomeDreams Gutschein

Gassi-Zubehör für’s Frauchen

Mit dabei ist natürlich immer ein Futterbeutel (Werbelink) um die Mädels auf dem Gassi mit Leckerchen zu belohnen. Außerdem nehme ich meistens auch den Clicker mit, da wir doch immer mal zwischendurch in der Unterkunft eine kleine Trainings-Session abhalten. Ein weiteres Travel Essential ist für uns die Hundepfeife. Die kommt hier zwar selten zum Einsatz, da sie unser absoluter Jackpot-Rückruf ist und wird daher gerne mal vergessen.

Ganz wichtig sind auch Kakabeutel. Gerade wenn man seine Unterkunft etwas außerhalb hat oder in manchen Regionen sind die Kotbeutel-Spender ja sowieso rar gesäht, habe ich lieber immer nochmal eine eigene Rolle dabei.

Wasser2go

Gerade für die Fahrt oder auch für längere Wanderungen im Urlaub ist eine Wasserflasche ein absolutes Muss. Absolut praktische find ich diese Wasserfalsche 2go* (Affiliate Link), da die Hunde direkt aus dem länglichen Deckel trinken können und man eventuell überschüssiges Wasser wieder zurück in die Flasche füllen kann.

Für lange Fahrten fülle ich zusätzlich nochmal ein oder zwei normale 1l-Plastikflaschen mit Leitungswasser, denn wir standen schonmal in der Sommer-Mittagshitze in einer Vollsperrung und da kann man jeden Tropfen Wasser gebrauchen!

Schlafplätze

Na gut, meistens schlafen die zwei Prinzssinen ja sowieso bei Frauchen mit im Bett. Trotzdem nehme ich immernoch zwei Stoff-Transportboxen* (Affiliate Link) und noch ein paar Kuscheldecken (Werbelink) mit.

Travel Essentials Beitragsbild

Spielzeug

Zu den Travel Essentials gehört natürlich auch eine kleine Auswahl an Hundespielzeug. Das variiert meistens, aber absolute Highlights der Aussiemädchen sind die Schlange „Kaa“*, der Kong Safestick* und der Kong Wubba Hase* (Affiliate Links).

EU-Heimtierpässe

Gerade für Reisen ins Ausland sind sie ein unabdingbares Travel Essential – die EU-Heimtierpässe. Ich nehme sie aber auch bei Inlandsreisen mit, gerade wenn mal was sein sollte und man zum Tierarzt vor Ort muss, ist es nicht verkehrt sie dabei zu haben.

Erste-Hilfe-Set

Ein Erste-Hilfe-Set* (Affiliate Links) für den Hund gehört auch auf jede Travel Essential Liste. Bei uns liegt es sowieso in meinem Auto, sodass ich es gar nicht erst vergessen kann.

*Links, die mit einem Sternchen gekennzeichnet sind, sind sogenannte Affiliate-Links. Kommt über diesen Link ein Einkauf zustande, werde ich mit einer Provision beteiligt. Für euch entstehen dabei selbstverständlich keine Mehrkosten. Wo ihr die Produkte kauft, bleibt natürlich euch überlassen. Danke für eure Unterstützung!

Teile diesen Beitrag mit Deinen Freunden!

Keine Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Instagram @Equi_Cani