#MeettheBloggerDE 2018

Das war #MeettheBloggerDE 2018

Relativ kurzfristig habe ich von der #MeettheBloggerDE Instagram Challenge von Anne Häusler mitbekommen und kurzentschlossen mitgemacht. Zwei Wochen täglich ein Beitrag auf Instagram zu einem bestimmten Thema posten und dabei ganz viele tolle andere Blogger entdecken. Leider habe ich nur die erste Woche durchgehalten, aber weil mir die Challenge so unfassbar viel Spaß gemacht hat, gibt es hier eine Zusammenfassung für alle Nicht-Instagramer (ihr findet uns dort unter @equi_cani). Außerdem sind die vielen, liebevoll geschrieben Beiträge viel zu schade, dass sie in der Instagram-Versenkung untergehen.

Tag 1 – Du

Wie alles began Zeit zu entspannen Kooperationen EQUNITY Bücher, Blogs & Podcasts Darüber blogge ich Ohne...kann ich nicht leben Trainingstagebuch EQUNITY Branding Stories: Ein Tag im Leben von... Danke Helfer Pinterest EQUNITY Notizbücher & Listen Inspiration Träume & Pläne

Durch Zufall habe ich von der #MeettheBloggerDE Instagram Challenge von @annehaeusler gehört und dachte mir spontan: Da machst Du mit! Die nächsten zwei Wochen könnt ihr also mich, meinen kleinen Blog & alles drumherum noch ganz viel besser kennenlernen.

Und heute fangen wir an mit – mir! Hier liest man ja meistens mehr über meine beiden Hundemädels Brooke & Ivy. Ab und an schummel ich mich auch mal mit ins Bild oder ihr entdeckt mich in den Instagram Stories. Die Person die also hier hinter steckt bin ich – Alina, 26 Jahre alt, leidenschaftliche Reiterin, stolze Hundemama, Musikliebhaberin, Hobbyfotografin und Teilzeit-Zockermädchen (alias Wutprinzessin).

Jetzt würde mich natürlich auch total interessieren, wer hier überhaupt meine Follower sind. Also wenn ihr Lust habt, stellt euch doch mal kurz in den Kommentaren vor!

Tag 2 – Wo

#MeettheBloggerDE 2018

Keine Sorge, es hat nicht nochmal geschneit. Aber ich brauchte ein Foto, dass zur heutigen #MeettheBloggerDE Frage passt: Wo?

Ursprünglich kommen wir aus dem schönen Hessen – ziemlich mittig aus dem Vogelsbergkreis. Also direkt vom Dorf; mit vielen Wiesen,
Feldern und Wäldern rundherum. Letzten Sommer sollte es dann eigentlich für uns in den Norden Deutschlands gehen. Aber es kommt ja bekanntlich immer alles anders als geplant.

Also leben wir aktuell in der Schweiz – an dieser Stelle auch ein Grüezi an alle #MeettheBloggerCH ! Allerdings – und hoffentlich auch nicht mehr in so ferner Zukunft – geht es für uns dann doch wieder zurück nach good old Germany. Wohin genau? Wissen wir noch nicht. Aber mein Zuhause ist sowieso immer da, wo meine beiden Hundemädels sind.

Tag 3 – Wie alles begann

#MeettheBloggerDE 2018

Tag 3 der #MeettheBloggerDE – Wie alles began. Tja, und das ist eigentlich ganz einfach. Denn alles began mit der Geburt dieser kleine Zaubermaus – Brooke. Am 15.09.2014 geboren, hat sie mein Herz im Sturm erobert und begleitet mich seitdem als mein treuer Seelenhund. Mit ihrem Einzug wuchs das Bedürfnis ihre ganze Entwicklung in Foto-, Film- und Schriftform festzuhalten. Außerdem war ich mit meinem Ersthund andauernd auf der Suche nach Infos, Tipps und jeder Menge Austausch unter Hundehaltern. So startete ich relativ schnell unseren Blog – der heute unter www.equi-cani.de zu finden ist.

Mittlerweile ist daraus viel mehr, als nur ein schönes Tagebuch geworden. Und wir sind natürlich um eine treues Aussiemädchen gewachsen, Ivy gehört ja seit März 2016 auch zu unserem kleinen Rudel. Neben dem ganzen Rattenschwanz an Social Media Accounts – ihr findet uns nämlich nicht nur hier [auf Instagram], sondern auch auf Facebook, YouTube, Twitter und Pinterest – gibt es mittlerweile noch meine Fotografieseite und mein neustes Herzensprojekt: die Equnity. Eine Community für alle Pferdefreunde und Reitsport-Blogger (www.equnity.de). An allem Schuld ist also diese kleine Pummelfee gewesen.

Tag 4 – Zeit zu entspannen

#MeettheBloggerDE 2018

An Tag 4 der #MeettheBloggerDE Challenge geht es um Entspannung. Mein größter Ausgleich und das beste Mittel um für mich den Kopf von allem freizubekommen ist die Reiterei. Und meisens auch keine entspannten Runden durch’s Gelände, sondern richtig intensives Training. Dabei muss ich mich so konzentrieren, dass ich endlich alle anderen Sachen die so in meinem Kopf herumspucken vergesse. Entspannung und Training? Ja, es klingt ein wenig verdreht, aber für mich funktioniert es so. Beziehungsweise bin ich danach dann endlich mal so platt, dass ich wirklich mal entspannt Musik hören oder ein Buch lesen kann.

Da ich die Reiterei gerade leider nicht habe, sind natürlich auch die beiden Aussiemädels mein Ruhepol. Allerdings fällt es mir immernoch sehr schwer bei Spaziergängen einfach nicht über drölfzig-tausend Dinge gleichzeitig nachzudenken. Daher freue ich mich endlich auf das wunderbare Wetter, damit wir wieder fleißig ein paar Jogging-Runden drehen können die mich mal wieder richtig auspowern. Aber was ist für euch die beste Zeit zum Entspannen? Einfach faulenzen oder ist es wie bei mir, einfach mal das Gedankenchaos kurz zur Seite zu schieben?

Tag 5 – Bücher, Blogs & Podcasts

#MeettheBloggerDE 2018

Die heutige Frage der #MeettheBloggerDE Challenge dreht sich heute um Bücher, Blogs und Podcasts.

Büchertechnisch bin ich am liebsten im Bereich Fantasy Romane unterwegs. Meine letztes Buch war “Lord of Shadows”, die Nachfolgereihe von “City of Bones”. Allerdings komme ich leider viel zu selten zum lesen. Wenn es mich dann aber mal packt, dann verschlinge ich auch so einen dicken Schinken in 2 Tagen.

An Blogs verfolge ich tatsächlich keinen wirklich tagtäglich. Ich lasse mich vielmehr von Pinterest inspirieren und stoße immer wieder auf tolle Blogbeiträge. Oder eben wenn ich auf Instagram oder Facebook von anderen Bloggern von ihren neuen Beiträgen erfahre. Thematisch interessiere ich mich für Blogs über Hunde- und Reitsportthemen bis Marketing-Tipps etc.

Podcasts sind momentan wahrscheinlich fast mein Lieblingsmedium. Gerade auf meinen vielen langen Autofahrten höre ich zum Beispiel gerne den Podcast von “Pawsitive Life” oder den “Beste Freundinnen”-Podcast. Könnt ihr noch weitere tolle Blogs oder Podcasts empfehlen? Ich bin gespannt auf eure Empfehlungen!

Tag 6 – Darüber blogge ich

#MeettheBloggerDE 2018

Ich hoffe ihr hattet alle einen traumhaft sonniges Wochenende! Wir machen heute weiter mit dem Thema “Darüber blogge ich” bei der #MeettheBloggerDE Challenge. Angefangen habe ich mit verschiedenen Themen rund um den Hund, welche auch heute noch der Schwerpunkt meines Blogs sind. Vom Welpenwahnsinn, über DIY Ideen bis Hundesport findet man mittlerweile so einige Beiträge auf dem Blog. Außerdem arbeite ich momentan mit Hochdruck daran unseren YouTube Kanal mal wieder abzustauben um dort bald mal meine Click&Trick-Reihe anzufangen.

Auf dem Blog gibt es aber mittlerweile noch zwei weitere große Rubriken. Das wäre zum einen der Lifestyle-Bereich wo ihr aktuell einige Beiträge zum Bullet Journal und zur Fotografie findet. Dann gibt es noch die Rubrik Reitsport, wo ich nun – vorallem auch im Zusammenhang mit meinem neuen Blog-Community-Projekt – wieder regelmäßig Beiträge schreibe.

Lange hatte ich überlegt, ob ich die Blogthemen trenne bzw. mich auf eines fokussiere. Denn es heißt ja immer wieder, man soll sich eine bestimmte Zielgruppe raussuchen. Aber ich blogge ja hauptsächlich aus Spaß an der Freude und habe mich dadurch immer irgendwie blockieren lassen. Deshalb findet man mittlerweile eben die drei Hauptkategorien auf dem Blog und ich bereue diese Entscheidung in keinem Punkt. Verratet mir doch in den Kommentaren gerne mal euren Blog, falls ihr einen habt!

Tag 7 – Ohne … kann ich nicht leben

#MeettheBloggerDE 2018

Die nächste Frage der #MeettheBloggerDE Challenge ist schnell beantwortet: ich kann nicht ohne meine beiden Aussiemädels leben. Sie versüßen mir jeden Tag und zaubern mir immer ein Lächeln ins Gesicht.

Natürlich gibt es dann auch mal die Momente, an denen man sie am liebsten an der nächsten Straßenlaterne aussetzen würde. Aber mit einem entschuldigenden Hundeblick ist dann schnell wieder alles vergessen und es wird zusammen gekuschelt und gespielt.

Teile diesen Beitrag mit Deinen Freunden!

Keine Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar