Mystery Blogger Award Titelbild

8 lustige Fakten über uns – Mystery Blogger Award

Ich wurde von der lieben Eva vom Blog Meine handvoll Hufeisen für den Mystery Blogger Award nominiert und freue mich natürlich sehr euch 8 lustige Fakten über uns erzählen zu dürfen. Also schnappt euch eine Tasse Tee und was zum Knabbern und ganz viel Spaß beim Lesen! 🙂

Mystery Blogger Award

Mystery Blogger Award LogoDer Mystery Blogger Award wurde von der englischsprachigen Bloggerin Okoto Enigma ins Leben gerufen. Ähnlich wie der Liebster Award geht es darum, auf inspirierende Blogs aufmerksam zu machen und sich zu vernetzen.
Die Erfinderin selbst schreibt darüber folgendes:

Mystery Blogger Award” is an award for amazing bloggers with ingenious posts. Their blog not only captivates; it inspires and motivates. They are one of the best out there, and they deserve every recognition they get. This award is also for bloggers who find fun and inspiration in blogging; and they do it with so much love and passion.
– Okoto Enigma

Dieser Award richtet sich also an alle Blogger mit inspirierenden und motivierenden Posts, aber auch an alle Hobbyblogger, die dies mit einer Menge Liebe und Leidenschaft tun.

Die Regeln

  1. Verwende das Mystery Blogger Award Logo auf deinem Blog.
  2. Veröffentliche die Regeln.
  3. Danke der Person, die dich nominiert hat und verlinke ihren Blog.
  4. Nenne die Erfinderin des Awards und verlinke sie auch.
  5. Erzähle deinen Lesern drei Dinge über dich.
  6. Nominiere 10 – 20 weitere Personen.
  7. Informiere die Nominierten auf ihren Blogs.
  8. Stelle deinen Nominierten fünf Fragen deiner Wahl; eine davon sollte lustig sein.
  9. Teile deine besten Blogbeiträge.

Mystery Blogger Award Beitragsbild

3 Dinge über uns

So nun genug von der Theorie! Beginnen wir mal mit 3 Dingen über mich und meine beiden Aussiemädels.

  1. Sowohl Brooke als auch Ivy hatten ihren Namen bereits von ihren Züchterinnen bekommen. Ich habe zwar einige schöne Namen für Hündinnen im Hinterkopf, aber keiner hätte so gut gepasst wie der, den sie schon trugen. Deshalb habe ich die beiden Namen einfach beibehalten.
  2. Ich trickse gerne mit den beiden Mädels und auch im Agility versuchen wir uns. Aktuell komme ich zum Agi-Training leider nicht, aber ich hoffe im Sommer können wir wieder richtig durchstarten. Sowohl Brooke als auch Ivy haben daran nämlich total Spaß!
  3. Brooke & Ivy lieben Wasser und ich schwöre euch, sie riechen eine Pfütze schon auf 500m Entfernung! Kein Scherz! Manchmal rennen sie wie die bekloppten los und ich habe schon immer Panik, dass irgendwo ein Hase hochgegangen ist. Wenn ich dann um die Ecke gesprintet komme sehe ich die beiden immer fröhlich planschend im nächstbesten Tümpel. 😀

Eva’s 5 lustige Fragen zum Mystery Blogger Award an uns

1. Wenn dein Hund ein Superheld wäre, welcher wäre er dann?

Puh das ist eine echt schwierige Frage. Denn ich bin ja gar nicht so der Superhelden-Filme-Gucker… Aber auch wenn ich den ein oder anderen mal angeschaut hätte, wäre da sicher keiner für meine beiden Mädels dabei. Ivy ist nämlich viel zu verträumt um ein Superheld zu sein. Sie erinnert mich eher an den absolut tollpatschigen Goofy. 😀 Brooke hingegen wäre wohl eher ein Schurke oder die Königin der Welt. Zumindest wäre sie das wohl gerne, denn sie hat am liebsten alles im Griff und möchte die Welt zu Füßen gelegt bekommen. 😛

2. Wenn du dich entscheiden könntest ein einziges Erlebnis, das du mit deinem Hund bisher erlebt hast nochmal erleben zu können welches wäre das? Und warum?

Das wäre wahrscheinlich der Moment, an dem Baby-Brooke bei mir eingezogen ist. Damit ist ein so großer Herzenswunsch von mir in Erfüllung gegangen und seitdem erlebe ich fast täglich tolle Momente mit ihr und mittlerweile ja auch Klein-Ivy.

Mystery Blogger Award Beitragsbild

3. Warum hast du dich dafür entschieden über deinen Hund zu bloggen?

Angefangen hatte ich damals zu Brooke’s Einzug mit einer Facebook-Seite, die mittlerweile nur noch sehr stiefmütterlich behandelt wird und nun auch eher als Blog-Instagram-Update-Seite dient. Irgendwie wollte ich aber mehr und die Idee eines Blogs um die ganzen Erinnerungen nach meinem Geschmack festzuhalten war für mich ideal. Mittlerweile möchte ich aber auch viel mehr mit euch teilen, deshalb ist der Blog mittlerweile auch in die drei Hauptkategorien Hund, Reitsport und Lifestyle untergliedert.

4. Wenn die Lieblingstätigkeit deines Hundes deine Superkraft wäre, welche Superkräfte hättest du dann?

Ich weiß gar nicht, was meine Hunde wirklich am aller liebsten machen. Denn solange sie etwas mit mir machen oder auch einfach Hund sein dürfen, sind sie die glücklichsten Aussiemädchen der Welt. Sie haben also tatsächlich an so vielen Dingen Spaß, dass ich wohl ein richtiger Supersportler und verrückter Wissenschaftler in einem wäre. 😀

Aber beide Mädels haben tatsächlich eine Superkraft: der hypnotische Hundeblick. Mit dem werde ich übrigens schon seit 10 Minuten angestarrt um mich denn endlich Richtung Futternapf zu bewegen um das Abendessen anzurichten. An dieser Stelle einmal: Danke Winter, dass es wegen Dir so früh dunkel wird und meine Hunde denken, dass es schon um 5 Uhr Zeit für’s Abendessen ist…

Mystery Blogger Award Beitragsbild

5. Was ist das peinlichste Erlebnis, das du bisher durch deinen Hund erlebt hast?

Das peinlichste Erlebnis fand wohl im April 2015 statt. Ich war mit der 7 Monate alten Brooke in Norddeutschland unterwegs um ein paar schöne Tage zu verbingen. Unter anderem trafen wir uns mit einer Freundin und ihrer Hündin zu einem Spaziergang in den Boberger Dünen. Während die Frauchen fröhlich plauderten jagte Brooke ihrer neuen Hundefreundin hinterher. Es war ein sonniger Tag und so lagen dort am Rand zwei junge Mädels und sonnten sich. Die Hundefreundin lief einen großen Bogen um diese beiden Mädels herum, aber Brooke kam mit den noch kurzen Junghunde-Beinchen und dank dem schweren Geläuf einfach nicht hinterher. Aber sie ist ja nicht auf den Kopf gefallen und dachte sich wohl – ich kürze einfach ab!

Tja und dann folgte eine Szene wie im Film, die ihr euch auch bitte so vorstellen dürft: Klein-Brooke sprang bei ihrer Abkürzung auf jedes Mädchen einmal drauf und jagte dann wie eine Irre weiter ihrer Hundekumpeline hinterher. Die Damen schrien natürlich total erschrocken in ihren hellsten Tönen auf und ich wollte mich am liebsten im Sand einbuddeln. 😀

Unsere beliebtesten Blogposts

Da unser “neuer” Blog ja noch ziemlich leer ist und die alten Beiträge alle noch in der Warteschleife zum überarbeiten hängen ist unsere Liste jetzt nicht sooo lang. Aber der Redaktionsplan für November und Dezember steht – also reinschauen lohnt sich auf jeden Fall. 😉

Urlaub mit oder ohne Hund?

Nie wieder ohne mein Bullet Journal

Travel Essentials für den Urlaub mit Hund

Ein Welpe zieht ein

Unsere liebsten Herbstfavoriten

Ads Banner Digitale Tierportraits

And the winner is…

Im Dezember startet mal wieder ein großartiger Dogblogger-Adventskalender, bei dem wir auch ein Türchen befüllen dürfen. Damit ihr die anderen 23 Weihnachtswichtel schonmal ein bisschen besser kennenlernen könnt, nominiere ich einfach mal die ganze Truppe um ihren Beitrag zum Mystery Blogger Award zu verfassen! 😀

Manche haben zwar schon mitgemacht, aber vielleicht hat der ein oder andere nochmal Lust mitzumachen und sich unseren 5 Fragen zu stellen.

An alle Leser: Wenn ihr kein Türchen verpassen wollt, klickt einfach auf das Bild und gelangt direkt zum Dogblogger Adventskalender. In 30 Tagen geht es schließlich schon los! 🙂

Dogblogger Adventskalender

Tamara mit Madox von Abgeleint

Mara mit Abra von Aram und Abra

Viktoria mit Bonjo von Bonjo – mein Leben und ich

Kerstin mit Buddy & Amber von Buddy Schreibt

Antonietta mit Paolo von Canem

Doxa mit Hayley & Darida von Cavaliermädchen

Steffi mit Ren & Stimpy von Cocker, Lifestyle and more

Sandra mit Charlie & Lis von Dreipunktecharlie

Anja mit Alma von Frau Alma

Birgit mit Finley von Goodfellows

Dani mit Watson & Finlay von Hundebloghaus

Babsi mit Che & Murphy von Hundereise

Eva-Sophie mit Johnny & Duke von Meine handvoll Hufeisen — Die liebe Eva hat uns ja nominiert, aber ich verlinke euch hier der Vollständigkeit halber noch einmal ihren Beitrag 🙂

Inga mit Niko von Pudelwohl Berlin

Victoria mit Mia von RetroMops-Welt

Sandra mit Shiva von Shiva Wuschelmädchen

Stephie mit Enki & Luna von The Pell-Mell Pack

Johanna mit Toffee von Toffee der Frechdachs

Bina mit Loki von Und täglich grüßt das Lokitier

Eva mit Kuma von Undercover Labrador

Silke mit Rubeus & Rézi von vawidoo

Anika mit Adgi & Scar von Warnowtatzen

Diana mit Lounelle & Klimt von Wohlstandshund

Meine Fragen zum Mystery Blogger Award an euch:

Was war Dein bester Moment in 2017?

Was gefällt Dir am Leben mit Hund am meisten?

Mit was kann Dein tierischer Freund Dich so richtig auf die Palme bringen?

Wenn Dein Leben mit Hund ein Song wäre, welcher wäre es?

Was möchtest Du, gemeinsam mit Deinem Hund, in Zukunft noch erleben?

Teile diesen Beitrag mit Deinen Freunden!

6 Kommentare

  • Eva 6. November 2017 at 9:59

    Ich freue mich sehr, dass ihr mitgemacht habt und du deine “Schreibflaute” überwinden konntest!
    Sehr schön geschrieben und das peinlichste Erlebnis: Das hätte ich ja gerne Live gesehen 😀 Ich glaube ich hätte mich gekrümmt vor Lachen 😀
    Ich mache auch gerne noch mal mit, zwar nicht in einem extra Post, aber ich mache mit:D Danke für die Nominierung!

    Liebste Grüße von uns, deine Handvoll Hufeisen

    Reply
    • Alina 19. Februar 2018 at 15:49

      Liebe Eva,
      danke nochmal für die Nominierung! Es hat echt Spaß gemacht, Deine Fragen zu beantworten. 🙂
      Liebe Grüße, Alina

      Reply
  • The Pell-Mell Pack 6. November 2017 at 20:19

    Ach dein Hund war das? Nein Quatsch, wir sind zwar oft in den Boberger Dünen unterwegs, aber nicht ohne Hund und nicht zum Sonnen. 😉
    Und vielen Dank für die Nominierung. Dann werde ich wohl endlich mal in den Mystery-Ring steigen müssen.
    Herzliche Grüße
    Stephie mit Enki und Luna

    Reply
    • Alina 19. Februar 2018 at 15:51

      Liebe Stephie,
      das wäre ein echt peinlicher Zufall! 😀 Ich besiche die Boberger Dünen auch immer wieder gerne zur entspannten Gassi-Runde mit den Mädels, wenn ich mal in Norddeutschland unterwegs bin. 🙂
      Liebe Grüße, Alina

      Reply
  • Mystery Blogger Award – abgeleint 7. November 2017 at 17:43

    […] wurde von dem tollen Blog Equi für den Mystery Blogger Award nominiert und freue mich natürlich sehr euch 8 lustige Fakten […]

    Reply
  • Mystery Blogger Award – Und täglich grüßt das Lokitier 22. November 2017 at 8:30

    […] liebe Alina von EquiCani hat sich gedacht, dass ihr uns alle bestimmt schon mal etwas kennenlernen wollt und hat alle […]

    Reply

Hinterlasse einen Kommentar

Instagram @Equi_Cani